Wir nutzen Cookies für die Bereitstellung unserer Services.. Mit der Nutzung unserer Services stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu..
;

ASSA ABLOY HS8010P Schnelllauftor für universellen Einsatz im Innen- & Außenbereich

Unique ref.: cra_8010_p
Marke: ASSA ABLOY Entrance Systems
Produkt Familie: High speed door
Produkt Gruppe: Outside door
Publishing Datum: 2017-08-29
Versionsnummer: 1
Typ: Objekt (Einzelobjekt)
Download (2)

Generelle Beschreibung

Die Kombination aus hoher Betriebsgeschwindigkeit mit den guten Dichtungseigenschaften verbessert Ihren Verkehrsfluss, bietet Ihren Mitarbeitern mehr Komfort und spart Energie. Das Schnelllauftor ist mit einem automatischen Reparatursystem ausgestattet. Wenn während des Betriebs ein Fahrzeug gegen das Tor stößt, absorbiert der resistente Torbehang die Auftreffenergie und löst sich ohne Beschädigung aus seinen Seitenführungen. Beim nächsten Öffnen-Schließen-Zyklus bewegt sich das Tor automatisch wieder in die Führungen zurück. Dieses einzigartige Ausstattungsmerkmal macht das Tor kollisionsresistent. Es bleibt kein Schaden zurück, was Stillstandzeiten im Produktionsablauf und Instandsetzungsarbeiten reduziert. Die Unterscheidung im Einsatzbereich Innen oder Außen wird über die Detailbeschreibung geregelt.

Torrahmen / Laufschienen

Die Seitenpfosten führen den Torbehang nach oben und nach unten. Sie sind Teil des Rahmens der außerdem die Maschinenbox trägt. Dieser besteht aus 3 mm dicken Rohren aus verzinktem Stahl. Die Seitenpfosten sind direkt mit der Wand verbunden. An der rechten und linken Seite des Torblattes befinden sich patentierte Haltegurte. Wenn ein Fahrzeug auf das Tor trifft, wird dieser Haltegurt teilweise aus dem Seitenpfosten gezogen.

Torbehang und Wickelwelle

  • Der Torbehang besteht aus flexiblem und widerstandsfähigem PVC-Gewebe zur Erhöhung der Windbelastbarkeit.
  • Das Torblatt besteht aus einem einzigen Stück PVC-Gewebe und rollt über die Toröffnung hinaus und benötigt wenig Platz.
  • Basis ist eine Wickelwelle aus Aluminium mit Wellenzapfen aus Stahl. Die Geweberolle wird in der Maschinenbox über dem Torbehang montiert. Sie dient dazu, den Torbehang mithilfe des Antriebssystems auf- oder abzurollen.
  • Der Torbehang wird durch das Eigengewicht seines Gewebes gespannt.
  • Spezifikationen Torbehang: verstärktes PVC mit 0,8 mm Stärke und einem Gewicht von 900 g/m². Zugfestigkeit 3,5kN/5cm Reißfestigkeit 600N nach DIN53363
  • Spezifikation Sichtfenster: verstärktes PVC mit 2,0 mm Stärke und einem Gewicht von 2500 g/m². Zugfestigkeit 1,5kN/5cm Reißfestigkeit 100N nach DIN53363
  • Sichtfenster: Sichtfenster lassen sich bei jeder lichten Breite installieren. Alle 2200 mm der lichten Breite werden die Sichtfenster vertikal verstärkt. Sichtfenster sind in einer Höhe von 400 oder 800 mm als Aufzahlungspositionen erhältlich

    Bodendichtung

    Die Bodendichtung ist eine flexible Wulst mit einem Funkauslöser für die Sicherheitsleiste. Wenn ein Fahrzeug gegen das Tor stößt, verformt sich der Behang und der Kontakt in der Bodenleiste wird geschlossen. Der Antrieb erhält dann über Funk das Signal, die Torbewegung sofort anzuhalten. Da das flexible Bodenprofil des Torblattes keinerlei Versteifungen enthält, kann es nachgeben, wenn sich eine Person unter einem schließenden Tor befindet. Hierdurch wird es verletzungssicher.

    Automatische Wiedereinführung nach Torblattauslenkung

    Das Torblatt wird bei Kollision aus den Führungselementen gezogen. Über eine im Sturzteil der Laufschienen verbaute Wiedereinführungsautomatik wird beim nächsten Öffnungsimpuls das Torblatt wieder funktionstüchtig in die Schienen eingezogen.

    Antrieb und Steuerung

    Das Tor wird mit einem Aufsteck-Getriebemotor mit absturzsicherem Getriebe ausgeführt. Die Antriebslage kann rechts oder links gewählt werden. Der Motor mit Frequenzumrichter gewährleistet einen zuverlässigen und reibungslosen Betrieb. Das sanfte Starten und Anhalten des Motors verlängert die Lebensdauer beträchtlich. Des Weiteren ermöglicht der Motor eine erhöhte Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit. Dieser Motor bietet zuverlässigen Betrieb rund um die Uhr. Der Antrieb ist immer mit einer Steuerung kombiniert. Der Antrieb treibt die Geweberolle an, um das Tor zu öffnen oder zu schließen. Im Fall eines Stromausfalls kann der Antrieb ausgekuppelt und das Tor manuell mit einer Kurbel geöffnet oder geschlossen werden.

  • Betriebsspannung: 230VAC 50Hz, Absicherung 16A
  • Steuerung: Frequenzumrichtersteuerung
  • Schutzklasse Motor: mindestens IP65
  • Schutzklasse Steuergerät: mindestens IP54

    Sicherheitseinrichtungen

  • Fotozellen in den Seitenpfosten
  • Flexible, weiche Unterkante zur Reduktion der Aufprallkräfte bei Kollision
  • Funkauslöser für die Sicherheitsleiste
  • Breakaway- und Selbstwiedereinfädelungs-Funktion des Behanges
  • Impulsauslösung: über Pilztaster, schwarz, beidseitig des Tores

 

Schnelllauftor Innen- u.Aussenanwendung m.CrashRepair                                     Stk

Das PowerDrive System ist mit einem einzigartigen Antriebssystem ausgestattet. Durch dieses System werden Personen-Sicherheitsgefährdende Gewichte im Behang oder in der Bodenleiste überflüssig. Das Getriebesystem besitzt ein Antriebsritzel an der Antriebswelle, welches die seitlichen Haltegurte/Zipper-System in den Schienen nach oben und unten bewegt. So wird sichergestellt, dass das Tor auch bei starken Druckunterschieden vollständig geschlossen wird. Die Geweberolle ist in der Maschinenbox über dem Torblatt eingebaut. Ihre Funktion besteht darin, das Torblatt mithilfe eines Gegengewichts aufzurollen. Die Torblattspannung wird über die Seitenpfosten mit den integrieren 3D-Behangspannungselementen erwirkt. Diese gleichen Windbelastungen (Ausbauchungen) sowie leichte Ungleichheit im Behang aus. Innerhalb der Behangspannelemente sorgt eine durchgehende elastische Gummiabdichtung zwischen der Aufnahmekonstruktion sowie der Stahlschiene der Polyethylen-Seitenführung für zusätzliche Luftdichtheit.

 

Allgemeine Tordaten:

  • Windbeständigkeit: Klasse 4 bis 4000 x 5500 mm, darüber Klasse 3 gemäß EN 12424
  • Widerstand gegen eindringendes Wasser: Klasse 2 EN12489 (15 Minuten Spülwasser)
  • Thermischer Widerstand (U-Wert): 6,02W/m²K
  • Öffnungsgeschwindigkeit: 2,4 m/s bei Fläche kleiner 20m²; 2,0 m/s bei Fläche 20-24m² und 1,6 m/s über 24m²
  • Schließgeschwindigkeit:1,2 m/s
  • Leistung in Zyklen: 1.000.000 Lastwechsel
  • Wiedereinführungsautomatik: verstärktes, leicht austauschbares PolyEthylen Laufbahnprofil im Sturzbereich
  • Behangführung: Power-Zipper-System bestehend aus stahlseelenarmiertem Composit-Zipper-System mit tauschbaren Zipper-Einzelelementen, geführt in einer reibungsarmen PolyEthylen Schiene
  • Windlastversteifung: Falzstahlummantelung bis ca. 250 mm über Boden

    Platzbedarf:

  • seitlich Schiene: 180 mm
  • seitlich Antrieb: 340 mm
  • erforderliche Sturztiefe für Antrieb: 540 mm
  • Sturz: 650 mm mit Abdeckung; 500 mm ohne Abdeckung
  •  

    Tor-Maß (BxH) (mm): _ _ _ x_ _ _  (max. 4000 x 4000mm)

     

    z.B. ASSA ABLOY HS8010P mit Fahrkurvensteuerung oder Gleichwertiges

    Angebotenes Erzeugnis:....

     


Material 1:
Material 2:
Designed in: Sweden
Hergestellt in: Sweden

BIMobject Kategorie: Türen - Industrietore
IFC Klassifikation: Door
UNSPSC Name: Doors
UNSPSC Code: 301715
Uniclass 1.4 Code: JL20
Uniclass 1.4 Beschreibung: Doors
Uniclass 2.0 Code: PR-59-23-38
Uniclass 2.0 Beschreibung: High Speed Doorsets
NBS Reference Code: 59-23-38
NBS Reference Beschreibung: High Speed Doorsets
Dieses Produkt ist verfügbar in:
Europe
  • Denmark

AEC Daily

AEC Daily Links

AEC Daily Links

Click these links for more information from AEC Daily

Name Wert
Education https://www.aecdaily.com/sc.php?node_id=1982025&tabidx=education&company=ASSA+ABLOY+Entrance+Systems&subtabidx=osp

Alle BIM objekte sind reale Produkte, die von realen Herstellern abgestimmt und genehmigt wurden.