Wir nutzen Cookies für die Bereitstellung unserer Services.

Mit der Nutzung unserer Services stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

ASSA ABLOY RD150 3W Compact Revolving Door

Unique ref.: RD150-3
Hersteller: ASSA ABLOY Entrance Systems
Produkt Familie: Automatic Revolving Doors
Produkt Gruppe: RD100, 1.8 to 3.0 m ∅
Publishing Datum: 2017-08-30
Versionsnummer: 1
Typ: Objekt (Einzelobjekt)
Download (4)
Die Modelle der RD3 Karusselltüren verbinden die Vorteile einer Karusselltür (Innenraumklima) mit den hohen Sicherheitsstandards einer automatischen Tür. Die größeren Durchmesser der Besam RD3 und RD4 Karusselltüren eignen sich für Personen mit Gepäck, z.B. für Hoteleingänge. Die kleineren Durchmesser bieten einen passenden Eingang für mittleren Personenfluss, z. B. Büro- und Verwaltungsgebäude.

Aufgrund der verfügbaren Ausführungsmöglichkeiten der RD3 Karusselltüren können die verschiedensten Kundenwünsche erfüllt werden. Mit den diversen Optionen für Profile und Türfüllungen sind dem Türdesign keinerlei Grenzen gesetzt.
Nachhaltige Eingangslösungen
Besams Karusselltüren können den Energiebedarf für Heizung oder Kühlung eines Gebäudes vermindern. Das bedeutet optimale Einsparungen bei den Energiekosten und eine bessere CO2- Bilanz. Regelmäßige Wartung, weitere Sensoren und Zusatzprodukte können das Einsparpotenzial weiter vergrößern und die Lebensdauer der Eingangslösung verlängern.
Sicherheit geht vor
Das Thema Sicherheit hat bei ASSA ABLOY Entrance Systems oberste Priorität. Um Verletzungen an den Trommelkanten zu vermeiden sind diese zusätzlich zur Sicherheitssensorik mit weichen Sicherheitsgummileisten ausgeführt.
Besam RD3 und RD4 erfüllen alle EN 16005 Sicherheitsstandards.

3-flügelige Karusselltüranlage mit Schwenkflügel (KfKES)
Die Karusselltüren mit 3 Kammersystem sorgt für einen zugluftfreie Zugang zu Gebäuden und schützen Ihr Innenklima vor unerwünschtem Lufteintritt. Die Tür ist so konzipiert, dass der Betrieb weder durch Wind noch durch Benutzer, die gegen die Türen drücken, beeinflusst oder gestört wird. Bei einer Notsituation oder einem Stromausfall läuft die Tür jedoch batteriegesteuert in die Notausgangsstellung. Die Türflügel können im Bedarfsfall (Aufzahlung) über eine elektromechanische Verriegelung geöffnet und zu einem Paket zusammengeklappt werden. Diese Entriegelung gewährleistet zusätzlich, dass die Türblätter nur im Notfall aufklappen, nicht jedoch unter erhöhter Druckeinwirkung (z. B. durch Windeinfall). Zudem kann das Panikbeschlagsystem in neutralen Situationen, wie z. B. beim Passieren des Eingangs mit langen Gegenständen, eingesetzt werden.Die 3-Kammer-Karusselltüre ist mit Standard-Sicherheitseinrichtungen ausgestattet, und zwar sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Ebene.
Konstruktion:
Aufgrund der verschiedenen verfügbaren Ausführungen der Karusselltüren können die verschiedensten Kundenwünsche erfüllt werden. Mit den diversen Optionen für Profile und Türfüllungen sind dem Türdesign keinerlei Grenzen gesetzt. Zur Auswahl stehen zwei Optionen für die äußere Trommel und 3 verschiedene Türblatt-Typen. Die Modelle sind in verschiedenen Größen erhältlich. Dank der flexiblen Innen- und Attikahöhe passen die Modelle in jedes Gebäude. Die Karusselltürsysteme bestehen aus konstruierten Aluminiumprofilen, die eloxiert, pulverbeschichtet oder mit Edelstahlverblendung erhältlich sind. Der Antriebsmechanismus ist in einem Rahmen über der laminierten Decke angebracht. Der Antriebsmechanismus ist mit dem Fußboden verbunden. Bürsten sorgen für eine optimale Abdichtung der Tür. Die Türen können direkt auf fertigem Boden (OKFF) montiert werden, es sind keine speziellen Fundamente erforderlich. Für Rohfußböden ist ein Bodenring (Aufzahlung) erhältlich.
Steuerungssystem:
Dieses einzigartige Steuerungssystem auf dem neuesten Stand der Technik wurde speziell für die Verwendung in Karusselltüranlagen entwickelt. Das CDC-Steuerungssystem gewährleistet niedrigste Betriebs- und Wartungskosten sowie höchste Sicherheit.
Montage:
Automatische Systemkontrolle
Schnelle und sichere Einstellung aller Sicherheitszonen und Geschwindigkeiten
Kurze Installationszeit
Während des Betriebs:
Optional können die Modelle mit einem Programmschalter ausgestattet werden, der den Betrieb der Tür über Zugangscodes gestattet (Aufpreisposition).
Wenn die Modelle mit einem Modem oder direkt an einen Computer angeschlossen sind, wird ein Fernbetrieb oder eine spezielle Software benötigt.
Selbstprüfung der Sicherheitssysteme
Modi/Funktionen programmierbar mit Echtzeituhr
Automatische Anzeige der Wartungsintervalle
Leistungsmessungen
Kurze Stoppabstände
Automatisches Ausschalten der Beleuchtung in verriegelter Position
Während der Wartung:
Automatisches Ereignisprotokoll, das die letzten 600 Ereignisse anzeigt
Automatische Diagnose
Anschluss an Hersteller-Service über Telefon/Modem
Leichter Zugriff durch Programmwähler oder Standard-PC
Fern-Fehlersuche
Minimale Ausfallzeit
Verglasung:
Die Verglasung ist mit gebogenen und planen Verbundsicherheitsglasscheiben (VSG) ausgeführt.
Verglasung in den Trommelwänden: 4+4 mm, klar laminiert
Glasscheiben flach: 3+3 mm oder 6+6 mm
Antrieb / Steuerung:
Die maximale Drehgeschwindigkeit ist werkseitig voreingestellt, kann jedoch für verschiedene Anwendungsbereiche angepasst werden. Die Drehgeschwindigkeit der Tür kann den voreingestellten Maximalwert nicht überschreiten. Ein Kraftbegrenzungssystem, dass als zusätzlicher Personenschutz dient, ist vorgesehen. Um ein schnelles Abbremsen der Drehbewegung zu erreichen sind zwei elektromagnetische Bremsen integriert. Die Mikroprozessorsteuerung überwacht permanent bzw. zyklisch alle Sicherheitssysteme sowie die Antriebseinheiten. Ein Akku für den Notbetrieb ist integriert, so dass die Tür bei Feueralarm oder bei Stromausfall automatisch in die Notposition fahren kann. Die Steuerung verfügt über einen Modemanschluss. Über das Modem ist eine Ferndiagnose über den Betriebs- und Sicherheitszustand der Türanlage möglich. Behindertentaster beidseitig der Türanlage zur Reduzierung der Drehgeschwindigkeit auf 1,5 U/Min.
Betriebsarten:
Folgende Programmschalterbetriebsarten sind über einen Programmschalter wählbar:
Aus: Die Tür ist verriegelt, sofern eine elektromechanische Verriegelung angebracht ist.
Autostart: Die Tür steht still. Wenn die Tür über den inneren oder äußeren Impulsgeber bzw. durch Drücken (Funktion „Push and go“) aktiviert wird, dreht sie sich mit normaler Geschwindigkeit über den Bereich von drei Segmenten und hält an.
Kontinuierliche Drehung: Die Tür dreht sich mit niedriger Geschwindigkeit. Wenn die Tür über den inneren oder äußeren Impulsgeber aktiviert wird, dreht sie sich mit normaler Geschwindigkeit über den Bereich von drei Segmenten und kehrt in die niedrige Geschwindigkeit zurück.
Einstellung der Normalgeschwindigkeit: Justierbar zwischen 1,5 und 5 U/min
Niedrige Geschwindigkeit (für Behinderte): 1,5 U/min
Sicherheitseinrichtungen
Aktive Gummischaltleisten und berührungslos arbeitende Infrarotsensoren über die gesamte vertikale Länge an den Hauptschließkanten von Rotor und Trommel, sorgen für die Sicherheit im Eingangsbereich.
An den Flügelunterseiten sind Gummischaltleisten mit einem Abstand von max. 15 mm angeordnet.
Um den Schutz gegen Anstoßen zu gewährleisten, sind berührungslos arbeitende Sensoren am Rotor angeordnet.
Not-Stopp Schalter befinden sich auf der Gebäude- Innen und Außenseite.
Not-Sicherheitsmodul, betrieben durch eine konstant überwachte Notstrombatterie.
Vertikal über den Eingängen angebrachte Nontouch-Sensoren.
Drückbare vertikale/horizontale Sicherheitsschalter an den Vorderkanten der Rotationseinheit.
In der Decke der Rotationseinheit angebrachte Non-touch-Sensoren Automatische Notstellung der Tür zum Verlassen des Gebäudes im Notfall.
Berührungslos arbeitende Infrarotsensoren zur zusätzlichen Absicherung der Pendeltüren um ein Anstoßen des Rotors mit Rollstuhlfahrer zu verhindern.
Allgemeine technische Daten:
Netzanschluss: 100-240 V, 50-60 Hz
Netzsicherung: 10 A
Hauptsicherung max. 16 A
Leistungsaufnahme 200 W, 30 W im Standby
LED's: 5 W, Gesamtverbrauch 30 oder 60 W je nach Ausstattung
Allgemein:
Zur Montage der Karusselltüre auf einem Rohfußboden wird ein Bodenring zwingend benötigt. Dieser ist in den Aufpreispositionen auszuwählen oder vom Auftraggeber bereit zu stellen. Die Dachabdeckung ist wasserabweisend auszuführen.

Anzahl der Kammern: 3
Durchmesser: ___ m (1,8m, 2,1m, 2,4m, 2,7m, 3,0m 3,6m)
Attikahöhe: ___ mm


Material 1: Aluminium
Material 2: Glass
Designed in: Sweden
Hergestellt in: Czech Republic

BIMobject Kategorie: Doors - Revolving
IFC Klassifikation: Door
UNSPSC Name: Revolving doors
UNSPSC Code: 30171509
Uniclass 1.4 Code: L41112
Uniclass 1.4 Beschreibung: Revolving
Uniclass 2.0 Code: SS-25-30-20-70
Uniclass 2.0 Beschreibung: Revolving Doorset Systems
Uniclass 2015 Code: Ss_25_30_20_70
Uniclass 2015 Beschreibung: Revolving doorset systems
NBS Reference Code: 25-30-20-70
NBS Reference Beschreibung: Revolving Doorset Systems
CSI MasterFormat 2014 Code: 08 42 33
CSI MasterFormat 2014 Title: Revolving Door Entrances
OmniClass-Nummer: 23-13 33 21 11 13
OmniClass-Bezeichnung: Revolving Door Aluminum-Framed Entrances
CSI UniFormat II Code: B2030
CSI UniFormat II Title: Exterior Doors
Dieses Produkt ist verfügbar in:
Asia
  • Armenia
  • Azerbaijan
  • Bangladesh
  • Bhutan
  • British Indian Ocean Territory
  • Brunei
  • Cambodia
  • China
  • Christmas Island
  • Cocos (Keeling) Islands
  • Georgia
  • Hong Kong
  • India
  • Indonesia
  • Japan
  • Kazakhstan
  • Kyrgyzstan
  • Laos
  • Macau
  • Malaysia
  • Maldives
  • Mongolia
  • Myanmar (Burma)
  • Nepal
  • North Korea
  • Pakistan
  • Philippines
  • Singapore
  • South Korea
  • Sri Lanka
  • Taiwan
  • Tajikistan
  • Thailand
  • Turkmenistan
  • Uzbekistan
  • Vietnam
Europe
  • Albania
  • Andorra
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bosnia and Herzegovina
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Estonia
  • Faroe Islands
  • Finland
  • France
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Guernsey
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Isle of Man
  • Italy
  • Jersey
  • Latvia
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macedonia (FYROM)
  • Malta
  • Moldova
  • Monaco
  • Montenegro
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Russia
  • San Marino
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Svalbard and Jan Mayen
  • Sweden
  • Switzerland
  • Ukraine
  • United Kingdom
  • Vatican City
  • Åland Islands
Middle East
  • Afghanistan
  • Bahrain
  • Egypt
  • Iran
  • Iraq
  • Israel
  • Jordan
  • Kuwait
  • Lebanon
  • Oman
  • Palestine
  • Qatar
  • Saudi Arabia
  • Syria
  • Turkey
  • United Arab Emirates
  • Yemen

Alle BIM objekte sind reale Produkte, die von realen Herstellern abgestimmt und genehmigt wurden.