Wir nutzen Cookies für die Bereitstellung unserer Services.

Mit der Nutzung unserer Services stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

;

ASSA ABLOY DL6010S hydraulische Überladebrücken mit Klappkeil

Unique ref.: cra_6010_s
Marke: ASSA ABLOY Entrance Systems
Produkt Familie: Docking
Produkt Gruppe: Dock Leveller
Publishing Datum: 2017-08-29
Versionsnummer: 1
Typ: Objekt (Einzelobjekt)
Download (4)

Das ASSA ABLOY DL6010S Swingdock ist die Standardlösung für allgemeine Industrieanwendungen. Der Klappkeil überbrückt den Spalt zwischen Verladerampe und Fahrzeugboden genau.

Hydraulische Überladebrücken mit Klappkeil sorgen für ein sicheres und effizientes Be- und Entladen und verringern die anfallenden Wartezeiten auf ein Minimum. Das Resultat sind höchste Sicherheit bei der Beförderung von Gütern im Bereich der Überladebrücke sowie das Vermeiden von Verletzungen beim Personal oder Schäden an der Ausrüstung. Die Wartung der Überladebrücken mit Klappkeil verläuft schnell und einfach, so dass eine Sicherheit und Funktionalität permanent gewährleistet sind und unnötige Ausfallzeiten vermieden werden. Der gekröpfte Klappkeil bei diesem Verladesystem verhindert ein Aufsetzen der Flurförderfahrzeuge während des Be- und Entladeprozesses.

Hydraulische Überladebrücken mit Klappkeil verfügen über eine sehr robuste Unterstützung des Klappkeils mit Brennteil-Profilen. Alle Aufprallkräfte werden damit optimal absorbiert, was Schäden verhindert und die Lebensdauer der Überladebrücke verlängert. Das herausragende Merkmal an dieser Art der Überladebrücke ist der Klappkeil mit offenen Scharnieren. Diese pflegeleichte Lösung garantiert einen reibungslosen Betrieb der Verladesysteme. Das innovative und einzigartige ASSA ABLOY 950 Docking-Steuerungssystem ermöglicht es Überladebrücke, Torabdichtung und Tor mit einer einzigen Steuerungseinheit direkt zu steuern. Das System ist durch wenige selbsterklärende Tasten sehr einfach zu bedienen und ersetzt separate Steuereinheiten oder komplexe Verkabelungen.

Swingdock ASSA ABLOY DL6010S

Stationäre Klappkeilbrücke in Kompaktbauweise mit:

Integrierter Montagerahmen in Winkelausführung mit Mauerankern (T-Rahmen)

Elektrohydraulische Hubvorrichtung mit zwei Hubzylindern

Hydraulikzylinder klappt in höchster Plateauposition den Klappkeil aus

Automatische, bedienungsunabhängige Schwimmstellung

Ein-Tasten-Steuerung mit Netzschalter

Drucktaster zur kontrollierten Positionierung des Klappkeils auf der Lkw Ladefläche und zum Zurückfahren der Überladebrücke in die Ruhestellung

Hydraulischer Notstopp in jeder Arbeitsstellung

Selbsttätige Plateauverwindung zur Anpassung an die Lkw Ladefläche

Seitliche Schutzbleche mit Warnmarkierung sowohl über als auch unter Rampenniveau

Inkl. interner Verdrahtung mit Steckverbindungen innenliegend

Stromversorgung durch Fremdfirma

Steuerung mit Schutzklasse IP 54

Die Überladebrücke erfüllt die Anforderungen der meisten Verladevorgänge und alle Regelungen und Bestimmungen der europäischen Norm EN 1398

 

Nennlängen:

2000 / 2250 / 2500 / 2770 / 3000 / 3500 / 4000 / 4500 mm

 

Nennbreiten:

1750 / 2200 mm

 

Max. Traglast:

60 kN (6 t)

 

Oberfläche:

Oberfläche lackiert in Standardfarbe RAL 5010, Lackschicht 80 µm

 

Auflager:

Verstärkter Klappkeil aus Tränenblech

400 mm Auflager mit 5° Neigung

40 mm Anschliff

 

Hydraulik:

Standardöl für Temperaturbereich -20° bis +60°C

 

Steuergerät:

Spannung 400 V, Kabelbaumlänge 7m

Anzeige von Fehlermeldungen

Wartungsintervallanzeige

Auslesefunktion / Speicherfunktion

 

 

 Optionen:

Rahmen:

T-200 Rahmen (Standardrahmen mit einer Höhe von 200 mm)

W-Rahmen (Winkelrahmen zum Einsatz in Vorabrahmen)

F-Rahmen (Flachstahlrahmen, zum Einsatz in bauseitige Rahmen oder bei Austauschbrücken)

B-Rahmen (Box-Rahmen, zur Platzierung der Überladebrücke und zum späteren einbetonieren)

P-Rahmen (Pit-Rahmen mit Abstützung auf einer bauseitigen Grubensohle, bis NL=3.000 mm)

 

Oberfläche:

Oberfläche lackiert in RAL 9005 / RAL 6005 / RAL 3002, Lackschicht 80 µm

Oberfläche lackiert RAL nach Wahl

Oberfläche lackiert mit einer Lackschicht von 160 µm

Oberfläche feuerverzinkt

 

Hydraulik:

Niedrigtemperaturöl für Temperaturbereich -30° bis +60°C

Bio-Öl (Umweltschutz)

 

Auflager:

Klappkeil 500 mm (nur für LH700 und größer)

Anschliff 100 mm

Gerader Klappkeil

Angeschliffener Klappkeil

 

Energie und Ergonomie:

EPDM Spaltabdichtung

Rutschfeste und geräuschdämmende Beschichtung

 

Multifunktionale Docking-Steuerung:

für die direkte Steuerung der Überladebrücke, der Torabdichtung und des Tores mit nur einer Steuerung

Bedienung von Überladebrücke und Tor

Bedienung von Überladebrücke, Torabdichtung und Tor

Bedienung von Überladebrücke und Torabdichtung

 

Steuereinheit:

Impuls-Auto-Taster zum Zurückfahren der Überladebrücke in die Ruhestellung

Abfrage der Ruhestellung

Spannung 400 V

Kabelbaumverlängerung

Externer NOTHALT-Taster


Material 1: Steel
Material 2:
Designed in: Sweden
Hergestellt in: Sweden

BIMobject Kategorie: Loading Equipment - Dock levellers
IFC Klassifikation: Ramp
UNSPSC Name: Lift stations
UNSPSC Code: 47101533
Uniclass 1.4 Code: L21622
Uniclass 1.4 Beschreibung: Loading ramps
Uniclass 2.0 Code: PR-80-47-23
Uniclass 2.0 Beschreibung: Dock Levellers
NBS Reference Code: 80-47-23
NBS Reference Beschreibung: Dock Levellers
Dieses Produkt ist verfügbar in:
Africa
  • Algeria
  • Angola
  • Benin
  • Botswana
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Cameroon
  • Cape Verde
  • Central African Republic
  • Chad
  • Comoros
  • Côte d'Ivoire
  • Democratic Republic of the Congo
  • Djibouti
  • Equatorial Guinea
  • Eritrea
  • Ethiopia
  • Gabon
  • Ghana
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Kenya
  • Lesotho
  • Liberia
  • Libya
  • Madagascar
  • Malawi
  • Mali
  • Mauritania
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Morocco
  • Mozambique
  • Namibia
  • Niger
  • Nigeria
  • Republic of the Congo
  • Reunion
  • Rwanda
  • Saint Helena
  • São Tomé and Príncipe
  • Senegal
  • Seychelles
  • Sierra Leone
  • Somalia
  • South Africa
  • South Sudan
  • Sudan
  • Swaziland
  • Tanzania
  • The Gambia
  • Togo
  • Tunisia
  • Uganda
  • Western Sahara
  • Zambia
  • Zimbabwe
Europe
  • Åland Islands
  • Albania
  • Andorra
  • Austria
  • Belarus
  • Belgium
  • Bosnia and Herzegovina
  • Bulgaria
  • Croatia
  • Cyprus
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Estonia
  • Faroe Islands
  • Finland
  • France
  • Germany
  • Gibraltar
  • Greece
  • Guernsey
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Isle of Man
  • Italy
  • Jersey
  • Latvia
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Macedonia (FYROM)
  • Malta
  • Moldova
  • Monaco
  • Montenegro
  • Netherlands
  • Norway
  • Poland
  • Portugal
  • Romania
  • Russia
  • San Marino
  • Serbia
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Svalbard and Jan Mayen
  • Sweden
  • Switzerland
  • Ukraine
  • United Kingdom
  • Vatican City
Middle East
  • Afghanistan
  • Bahrain
  • Egypt
  • Iran
  • Iraq
  • Israel
  • Jordan
  • Kuwait
  • Lebanon
  • Oman
  • Palestine
  • Qatar
  • Saudi Arabia
  • Syria
  • Turkey
  • United Arab Emirates
  • Yemen

AEC Daily

AEC Daily Links

AEC Daily Links

Click these links for more information from AEC Daily

Name Wert
Education https://www.aecdaily.com/sc.php?node_id=1982025&tabidx=education&company=ASSA+ABLOY+Entrance+Systems&subtabidx=osp

Alle BIM objekte sind reale Produkte, die von realen Herstellern abgestimmt und genehmigt wurden.