VELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® SolarVELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® SolarVELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® SolarVELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® SolarVELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® SolarVELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® SolarVELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® Solar
Vorherige Bilder anzeigen
Nächste Bilder anzeigen

VELUX Lichtlösung 3-in-1 INTEGRA ® Solar

Das VELUX INTEGRA® solarbetriebene 3-in-1-Dachfenster GGLS ist eine kabellose Lösung, die mit drei Fenstern in einem Blendrahmen eine schnelle und einfache Installation ermöglicht. Die neue Tageslichtlösung bietet Ihnen einen weiten Ausblick, mehr Tageslicht und volle Flexibilität für ultimative Kontrolle und Komfort. Bedienen Sie Fenster, Jalousien und Hitzeschutzprodukte einzeln oder gruppiert per Hand, mit einem Funk-Wandschalter oder mit den intelligenten Steuersystemen von VELUX für Ihr Zuhause.

Technische Spezifikation
  • ReferenznummerGGLS-31S
  • ProduktfamilieNew standard
  • ProduktgruppeRemote or ACTIVE operated
  • TypObjekt (Einzelobjekt)
  • Veröffentlichungsdatum2022-03-31
  • Editionsnummer1
Verwandt
  • HauptmaterialKiefer
  • Sekundär MaterialAluminium
  • Entwickelt inDänemark
Klassifikation
  • BIMobject KategorieFenster - Dachfenster
  • IFCClassificationDach
  • UNSPSCNameRoofing accessories
  • UNSPSCCode301516
  • Uniclass1_4CodeJL11
  • Classifications.Uniclass1_4BeschreibungRooflights/Roof windows
  • Classifications.Uniclass2_0CodePR-59-72
  • Classifications.Uniclass2_0BeschreibungRoof Window Units
  • Classifications.Uniclass2015CodeSs_30_30_72_73
  • Classifications.Uniclass2015BeschreibungRoof window systems
  • NBSReferenceCode59-72
  • NBSReferenceBeschreibungRoof Window Units
  • Klassifizierung08 61 00
  • Format2014TitelRoof Windows
  • OmniClassNummer23-17 13 23
  • CSIUniFormatIICodeB3020
  • CSIUniFormatIITitleRoof Openings

Verfügbarkeit in den Regionen

Europa Asien
Österreich
Türkei
Schweiz
Schweden
Slowenien
Slowakei
Portugal
Norwegen
Lettland
Deutschland
Frankreich
Dänemark
Tschechische Republik
Kroatien
Bosnien und Herzegowina
Italien
Vereinigtes Königreich